Jahrestagung "Hamburger RU-Tag"

Als ein Element, das bislang nicht in der Satzung vorgesehen ist, wird eine jährlich stattfindende Tagung aller Religionslehrerinnen und –lehrer Hamburgs - der Hamburger RU-Tag - angestrebt.

Der Hamburger RU-Tag für alle Hamburger Religionslehrkräfte bietet neue inhaltliche und methodische Impulse für die Unterrichtspraxis, fachlichen Austausch und vor allen Dingen auch eine Vernetzung von Unterrichtenden.

Der Hamburger RU-Tag wird in Kooperation mit dem LI  (Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung) und dem PTI  (Pädagogisch Theologisches Institut) organisiert und als Fortbildung anerkannt.

9. Hamburger RU-Tag

RUfa 2.0 - Wohin? Der Hamburger Religionsunterricht für alle im Wandel

Freitag, 21. September 2018

14.30 - 20.00 Uhr

PTI Hamburg

Königstraße 54, 22767 Hamburg

 

50 Jahre VHRR - 50 Jahre Vertretung der Hamburger Religionslehrerinnen und Religionslehrer: Die VHRR feiert Jubiläum und blickt dabei auf eine spannende und in Deutschland einzigartige Entwicklung des Religionsunterrichts,
die ihre Mitglieder mitgestaltet haben.
Die Zeit bleibt nicht stehen: Neben bildungspolitischen Entscheidungen, didaktischen Neuerungen, der zunehmenden Digitalisierung des Unterrichts etc. machen ganz besonders die Staatsverträge, die Hamburg 2012 mit den muslimischen und alevitischen Religionsgemeinschaften (schon vorher mit der jüdischen Gemeinde) abgeschlossen hat, eine Weiterentwicklung des Religionsunterrichts für alle in gemeinsamer Verantwortung der verschiedenen Religionsgemeinschaften erforderlich.
So lautet denn auch das Thema des diesjährigen RU-Tages „RUfa 2.0 – Wohin? Der Hamburger Religionsunterricht für alle im Wandel“.
Die anstehenden Veränderungen stellen uns Unterrichtende nicht nur methodisch-didaktisch vor neue Herausforderungen. Der RUfa lebt wesentlich davon, dass er
authentisch ist. Dabei spielen wir als RU-Lehrkräfte mit unserem jeweiligen Bekenntnis und unserer Haltung eine entscheidende Rolle. „Wie hältst du es mit der Religion?“, unter diesem Titel beschäftigt sich der Impulsvortrag von Hans-Ulrich Keßler, Leiter des PTI der Nordkirche, mit der Frage nach der Rolle der Lehrkräfte im RUfa 2.0.

Die anschließenden Workshops nähern sich dem Thema auf unterschiedliche Weise, stellen Erfahrungen aus der Praxis vor und laden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Diskussion ein.
Neben den Impulsen und Gesprächen wird es die Möglichkeit geben sich mit anderen RU-Lehrerinnen und -Lehrern auszutauschen und zu vernetzen.
Im Anschluss lädt die VHRR herzlich zu ihrer Mitgliederversammlung ein. Schnuppern Sie doch gerne einmal hinein!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Kolleginnen und Kollegen aus VHRR, PTI und LI

 

Das Programm sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie im Flyer, den Sie hier downloaden können.

Flyer_RU-Tag_2018_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 793.6 KB

8. Hamburger RU-Tag 2016

Religion(sunterricht) ohne Gott? Der RU für alle und die Rolle der religionsfernen Schüler_innen.

Freitag, 23. September 2016

14.30 - 20.00 Uhr

PTI Hamburg

Königstraße 54, 22767 Hamburg

Flyer RU_Tag 2016(2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 758.2 KB

7. Hamburger RU-Tag 2015

"Brandstifter oder Friedensressource? Über Gewalt- und Friedenspotenziale in den Religionen."

Freitag, 02. Oktober 2015

14.30 - 19.00 Uhr

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)

Felix-Dahn-Straße 3 (Aula)

Prammflyer 7. RU-Tag 2015
Flyer_7_RUTag2015(1)-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.3 KB

6. Hamburger RU-Tag 2014

"Lernen im Dialog"

Präsentation und Einführung in die neue Schulbuchreihe „Interreligiös-dialogisches Lernen“

Freitag, 19. September 2014

14.30 bis 18.30 Uhr

Dorothee-Sölle Haus

Königstraße 54

Flyer RU-Tag 2014
flyer_6_RUTag_2014_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

5. Hamburger RU-Tag 2012

Herausforderungen für den Religionsunterricht für alle

Freitag, 21. September 2012

14.30 - 18.30 Uhr

Dorothee-Sölle Haus

Königstraße 54

Veranstaltungsflyer Hamburger RU-Tag 2012
flyer_5_RUTag_2012_final-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.9 KB

Termine VHRR

Nächster Sitzungstermin des Arbeitsausschusses:

Mo., 26. November 2018,  

19.00 - 21.00 Uhr,

Dorothee-Sölle-Haus,

Königstraße 54;

Thema: RufA 2.0 - Wie positionieren wir uns? Was ist unser Selbstver-ständnis als Interessens-vertretung des RUs und der Fachlehrer*innen in HH?

Interessierte Kolleginnen und Kollegen sind herzlich willkommen!

Info- und Austausch-veranstaltungen der VHRR für alle Kolleginnen und Kollegen (werden als Fortbildung anerkannt):

Erläuterungen zum RUfA (2.0): Organisationsform, rechtliche Grundlagen, Beteiligte ... (Ref.: Andreas Gloy/PTI)

Mo., 26. November 2018,  

17.30 - 18.45 Uhr,

Dorothee-Sölle-Haus,

Königstraße 54

Abitur Religion: Quo vadis? - Ein kritisch-konstruktiver Austausch mit dem Fachreferenten Jochen Bauer (BSB)

11. Februar 2019,  

19.00 - 20.30 Uhr,

LI, FD 3, R 315

Save the dates

Lehrer/innen-Gottesdienst mit Bischöfin Fehrs

27. August 2019, 17.00 Christuskirche Eimsbüttel

 

News

ARTIKEL

Schulstunde im Plural - Ein Besuch im Hamburger "Religionsunterricht für alle" von Hedwig Gagfa in zeitzeichen 09/2017

Radiosendung

Zur Zukunft des Religionsunterrichts mit einem Beitrag aus Hamburg (Deutschlandfunk/Campus & Karriere; 27.5.2017)

In der Mediathek

Radiosendung

Interreligiöses Lernen - Schulfach Toleranz mit einem Bericht über den RU an zwei Hamburger Schulen (Deutschlandfunk Kultur; 08.05.2017)

Veröffentlichung

Die Weiterentwicklung des Hamburger Religions-unterrichts in der Diskus- sion zwischen Ver- fassungsrecht und Schul- pädagogik  (J. Bauer; Fachreferent Religion/BSB) Bauer_ZevKR_59_3-4_227-256.pdf

Do

19

Sep

2013

Leserbriefe

Sagen Sie uns und allen Leserinnen und Lesern der VHRR-Informationen Ihre Meinung!

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge rund um den Religonsunterricht!

 

 

2 Kommentare